Das Unternehmen

Die Grundlagen für das heutige Wohnungsunternehmen wurden mit Beschluss vom 01.04.1971 durch den damaligen Rat der Stadt mit Bildung eines eigenen Betriebes der Wohnungswirtschaft gelegt.

Dieses Unternehmen hieß VEB Kommunale Wohnungsverwaltung Altentreptow und wurde kurz KWV genannt.

Im Jahr 1975 erfolgte dann die Umbildung der KWV zum VEB Gebäudewirtschaft Altentreptow.
Zur Wendezeit entschieden sich die Stadtvertreter von der Verordnung zur Umwandlung von volkseigenen Kombinaten, Betrieben und Einrichtungen in Kapitalgesellschaften Gebrauch zu machen.

So entstand am 20.07.1990 durch Umwandlung des VEB Gebäudewirtschaft die Gemeinnütziges Wohnungsunternehmen Altentreptow GmbH, kurz GWA genannt.

Seit dieser Zeit hat das Unternehmen sich positiv entwickelt. Dabei stand die Sanierung und Modernisierung des eigenen Wohnungsbestandes im Mittelpunkt der Arbeit.
Die Gestaltung der Grünflächen und der Bau zusätzlicher PKW - Stellplätze gingen damit einher. Trotz aller Bemühungen mussten wir feststellen, dass der Wohnungsleerstand mit dem die meisten ostdeutschen Städte konfrontiert sind, andere Maßnahmen erfordert.
So war es nahe liegend gemeinsam mit der Stadt Altentreptow und der Altentreptower Wohnungsgenossenschaft e.G. in das Programm "Stadtumbau Ost" einzusteigen, um den notwendigen Rückbau von Wohnungen planmäßig zu gestalten. Dabei wurde schnell klar, dass ein Nebeneinander beider Wohnungswirtschaftsbetriebe die Probleme der Zukunft nicht lösen kann. Um auch nach dem Rückbau eine betriebswirtschaftliche Unternehmensgröße zu sichern, war es notwendig über eine Fusion beider Unternehmen nachzudenken.
Sie konnte nach Formwandel der Genossenschaft in die Altentreptower Wohnungsgesellschaft mbH vollzogen werden.

Am 12. Dezember 2005 beschlossen die Gesellschafterversammlungen beider Unternehmen die Verschmelzung der Altentreptower Wohnungsgesellschaft mbH auf die Gemeinnütziges Wohnungsunternehmen Altentreptow GmbH.

Am 14. Dezember 2000 wurde die Wärmeversorgung & Dienstleistungsgesellschaft mbH durch Geschäftsanteilübertragungsvertrag von der Stadt Altentreptow durch die GWA übernommen und als Tochtergesellschaft geführt. Unter dem Motto "Alles unter einem Dach" erfolgt in diesem Unternehmen die Wärmeerzeugung für Wohn- und Gewerbeeinheiten im Anschlussbereich.
Weiter werden rund 1.800 Haushalte mit Kabelfernsehen versorgt, sowie die Grünanlagen und Grundstücksflächen der Muttergesellschaft GWA gepflegt und vieles mehr. Eine Regieabteilung, die hauptsächlich Elektroarbeiten für die GWA ausführt rundet die Angebotspalette ab.